Innovativ und erfolgreich in die Zwanziger

Die neuen Zwanziger. Die goldenen Zwanziger. Selbst in der Wirtschaft wurde das kommende Jahrzehnt überschwänglich begrüßt. Doch die großen Herausforderungen der Zehner-Jahre wie der demografische Wandel, die Digitalisierung, Brexit-Turbulenzen, Fachkräftemangel und unvorhersehbare ökonomische Marktentwicklungen bleiben uns vorerst erhalten. Aus diesem Grund spricht der Personaldienstleister equal personal bevorzugt von einem Eintritt in die „innovativen Zwanziger“. Folgende Fragen stehen im Fokus: Wie reagieren Zeitarbeitsunternehmen noch effektiver auf ökonomische, strukturelle und gesellschaftspolitische Situationen? Welche innovativen Erfolgs- und Personalkonzepte positionieren Zeitarbeit weiterhin als attraktive Job-Branche?

Das equal personal-Expertenteam setzt diese neuen, nachhaltigen und qualitativ hochwertigen Strategien zu den Themen Jobsuche, (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben und Kundenberatung (Unternehmen sowie Arbeitnehmer) bereits aktiv um. 3 Beispiele:

Social Recruiting
Im digitalen Zeitalter spielt neben Online-Bewerbungen das Social Recruiting eine zentrale Rolle. Jobsuchende können sich zum Beispiel jederzeit auf Xing oder der equal personal-LinkedIn-Unternehmensseite über neue Jobangebote informieren. Klar ist auch: Künstliche Intelligenz, von Bots bis sprachgesteuerte Software, wird die Rekrutierung erneut massiv verändern.

Hohe Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern
Equal personal setzt auf Augenhöhe mit Unternehmen und Arbeitnehmern. Denn nur gegenseitige Wertschätzung motiviert alle Beteiligten zu Höchstleistungen. Beratungspakete sind somit maßgeschneidert, Jobangebote passgenau.

Das könnte Sie auch interessieren

innovativ-equal-personal