Zeitarbeit: Tariflöhne steigen zum 1. April 2019

Tariflöhne Zeitarbeit 2019

Zeitarbeitnehmer dürfen sich freuen: Am 1. April steigen die Tariflöhne, alle Lohngruppen werden an diesem Tag angepasst. Der iGZ-DGB-Tarifvertrag sieht vor, dass zum Beispiel der Stundenlohn in der Entgeldstufe 1 (EG 1, West) auf 9,79 Euro (plus 3,2 Prozent ) steigt.

Bereits zum 1. Januar wurden die Löhne der Entgeltgruppen 1 und 2 im Tarifgebiet Ost angehoben; hier stiegen die Tariflöhne in der Entgeltgruppe 1 Ost auf 9,49 Euro und in der Entgeltgruppe 2 Ost auf 9,73 Euro.

Eine weitere Tariferhöhung ist für den 1. Oktober 2019 vorgesehen, in denen allerdings nur die Lohngruppen EG 1 und EG 2 erhöht werden. In der untersten Lohnstufe werden dann 17 Cent mehr, also mindestens 9,96 Euro pro Stunde, ausgezahlt.

equal personal-Bonus: Einige Leasingmitarbeiter von equal personal werden bereits ab dem 01.04.2019 in den Genuss der Tariferhöhung vom 01.10.2019 kommen und besser als marktüblich gestellt werden.

Tariflöhne in der Zeitarbeit 2019 – Hintergrundswissen:

Entgeltgruppe 1:
Tätigkeiten, die eine betriebliche Einweisung erfordern.

Entgeltgruppe 2:
Tätigkeiten, die eine Anlernzeit erfordern oder für die fachbezogene Berufserfahrung oder fachspezifische Kenntnisse oder eine fachspezifische Qualifikation erforderlich sind.

Tariflöhne Entgelttabelle 2019

Die Tarifverträge des iGZ finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Strassenbahn IGZ Zeitarbeit eine gute WahlFoto: Bettina Meister
Tariflöhne Zeitarbeit 2019
Faktencheck Zeitarbeit