Da bewegt sich was!

Team der Videogruppe von equal personal

Best never rest! Die Videogruppe von equal personal hat sich wieder getroffen. Mit einem klaren Ziel: Auch beim Thema Bewegtbild wollen wir als Personalvermittler in Baden-Württemberg und Bayern eine dynamische Vorreiterrolle einnehmen.

­

­

Fakt ist: Videos beherrschen den digitalen und mobilen Alltag. Ob Facebook-Videos, Instagram-Stories oder Periscope-Bewegtbild-Content – die Nutzer lieben kurze, knackige Videos mit nutzwertigen Service- oder Entertainment-Inhalten, verbringen ein Drittel ihrer Online-Zeit mit diesen Clips. Im Newsfeed von Facebook holen zudem Live-Video-Übertragungen über die Live-Streaming-Option auf.

Für uns als Unternehmen wichtig: Videos generieren eine wesentlich höhere organische Reichweite als Fotos. Folglich liegen diese sogenannten Social Videos auch in der Kategorie „Beworbene Beiträge“ beziehungsweise beim Werbebudget inzwischen vorne.

Video und die Fakten

Wussten Sie, dass ….

  • ... Experten inzwischen prognostizieren, dass 2019 80% des Internet-Traffics über Videos erreicht werden wird (2021: 13% werden Live-Videos sein)

  • ... die Erwähnung des Wortes „Video“ in der Betreffzeile der E-Mail die Wahrscheinlichkeit, dass diese Mail geöffnet wird, um 19% erhöht wird

  • ... Videos auf der Landingpage die Conversion-Rate um 80% erhöhen kann

  • ... 90% der Nutzer/Konsumenten sich bei (Kauf-)Entscheidungen von Videos beeinflussen lassen

  • ... 500.000.000 Nutzer jeden Tag Videos auf Facebook gucken

Die kreativen Teilnehmer unserer regelmäßig „tagenden“ equal personal-Task Force „Video“ möchten genau diesen Ansprüchen gerecht werden. Das konstruktive Brainstorming der Gruppe fokussierte sich dieses Mal auf folgende Themen: Wie können wir die equal personal-Stellenanzeige visuell im Videoformat umsetzen? Mit welchen Service-Videos starten wir? „Jobsuche – Diese Fehler sollten Sie im Bewerbungsgespräch vermeiden“ oder „Jobsuche – Die besten Tipps für Ihre Bewerbung“ oder vielleicht ein Clip, der die besten Argumente für Zeitarbeit präsentiert?

Schnell wurde allerdings auch klar, dass die Vor- und Nachbereitung der Produktion sehr arbeitsintensiv sein wird. Wie sollten die „Darsteller“ im Video gekleidet sein, damit der Beitrag nicht zu steif wirkt? Sollen die Videos einen bestimmten Wiedererkennungswert haben, zum Beispiel über einen wiederkehrenden Hintergrund? Werden bei Interviews die Fragen auch grafisch mit Untertiteln eingespielt?

Am Ende des Tages waren die ersten Aufnahmen dann „im Kasten“ – und die Teilnehmer der Videogruppe in ihrem selbst erarbeiteten „Sommermärchen“. equal personal-Geschäftsführerin Manuela Schwarz: „Diese Schaffung von emotional inszenierten und „bewegten“ Erlebniswelten im Bereich Jobvermittlung ermöglicht uns völlig neue Wege der Kundenkommunikation und des Marketings. Wir als beliebtester Jobvermittler in Baden-Württemberg und Bayern können somit noch besser auf unsere Leidenschaft für Menschen und Leidenschaft mit Menschen verweisen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Team der Videogruppe von equal personal